Do it yourself,  Kreatives

Handlettering: floraler Kalender für das nächste Jahr

Handlettering-Kalender 2020

Ich habe die vergangenen Tage genutzt, um mal ein bisschen mit Stift und Papier kreativ zu sein. Ab und an muss das einfach mal sein, um die Gedanken ruhen oder sich neu sortieren zu lassen. Zu meinem Projekt Handlettering lässt sich eigentlich gar nicht viel sagen. Die Bilder sprechen für sich, oder?

Jeder Monat sowie das Deckblatt haben ein anderes Thema bekommen. So ist jede Seite individuell. Von Herbstblättern über weihnachtliche Motive, Kakteen, Tulpen, Pusteblumen oder grünen Zweigen ist alles dabei. Auf jeder Seite gibt es Kästchen für die jeweiligen Tage sowie Bereiche für Notizen.

Nachdem ich alles mit Bleistift vorgezeichnet hatte, habe ich die Linien einfach mit einem schwarzen Stift nachgefahren und die Blumen und Blätter koloriert. Ich finde, es kommt bei einem solchen Unikat nicht auf Genauigkeit an. Gerade ungerade Linien machen den Charme des Kalenders aus. Deshalb kann man sich auch als Anfänger auf jeden Fall auch an ein solch individuelles Handlettering-Projekt wagen. Die beste Freundin freut sich bestimmt darüber!

Noch mehr Inspiration gesucht?

  • Im Internet gibt es eine jede Menge Ideen und Vorlagen für individuelle Kalender. Einfach mal auf die Suche machen.
  • Wer gerne bastelt, aber keine Lust zum Zeichnen hat, dem empfehle ich die Kalender von „Eine der Guten“. Ich liebe das Design der „Glücklichmacher aus Papier“ einfach.
  • Für ganz Faule: schöne Kalender zum Ausdrucken bei Pinterest

Andere DIY-Ideen

Diese persönlichen Empfehlungen betreibe ich rein privat. Sie sind nicht als Werbung zu verstehen. Für das Veröffentlichen habe ich keinerlei Vorteile erhalten.

Fotos: Dorothea Fischer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: